Intimbereich

intim Schamlippen, VulvaViele Frauen wünschen sich ein harmonisches Verhältnis der äußeren (großen) zu den inneren (kleinen) Schamlippen. Leider ist dies durch die natürliche Veranlagung oder den Alterungsprozess nicht immer gegeben. Besonders Zweiteres sorgt dafür, dass das Volumen der äußeren Schamlippen zunehmend abnimmt. Zudem kann es durch hormonelle Dysbalancen (z.B. während und nach der Wechseljahre) zu Scheidentrockenheit aufgrund mangelnder Hydrierung der Haut- und Schleimhaut im Vaginalbereich kommen. Jucken und Brennen sowie Schmerzen bei Geschlechtsverkehr können die Folge sein. Auch der ästhetische Aspekt belastet betroffene Frauen oftmals sehr stark.

Im Bereich der minimal-invasiven ästhetischen Medizin kann hier unkompliziert und ohne großen Aufwand Abhilfe geschaffen werden. Speziell für diesen Bereich entwickelten und zugelassenen Hyaluronsäuren rehydrieren den Genitalbereich und gleichen Volumenverluste ganz ohne chirurgischen Eingriff aus. Dadurch erfolgt die Wiederherstellung der Elastizität und des Tonus in vulvo-vaginalen Bereichen sowie die Harmonisierung des Erscheinungsbildes.

Die Behandlung erfolgt in beiden Fällen unter einer Oberflächenanästhesie und ist somit nahezu schmerzarm. Im Fall der Rehydrierung wird die Hyaluronsäure mittels einer sehr feinen Nadel in den betroffenen Vaginalbereich injiziert. Beim Volumenaufbau der äußeren Schamlippen erfolgt die Injektion an mehreren Punkten in die Schamlippen. Um langanhaltende und ästhetisch ansprechende Ergebnisse zu erzielen, erfolgt die Behandlung in der Regel in mehreren Sitzungen.

Anwendungsgebiete:

Intim, Schamlippen, Vulva

  • Harmonisierung des Erscheinungsbildes
  • Rehydrierung der Haut- und Schleimhaut
  • Minderung der Symptome bei Scheidentrockenheit
  • Klitorisverrößerung

Preise: ab 499.- €

In unserer Praxis bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer absolut diskreten und einfühlsamen Behandlung von Frau zu Frau.